News
Termine
Kontakt
Kontakt
Termine
News

Judo am Förderzentrum Süd

Judo wir seit Februar 2018 unserem Förderzentrum in Langenfeld als Arbeitsgemeinschaft angeboten. In Kooperation mit dem Judo- Club- Langenfeld e.V. und der AOK Hamburg/ Rheinland konnten wir diese Arbeitsgemeinschaft im Rahmen von „Fit durch die Schule“ an unserem Förderzentrum in Langenfeld etablieren.

Im Zentrum der Judo Arbeitsgemeinschaft steht der Sport Judo und die individuelle Verbesserung des Bewegungsverhaltens und der koordinativen Bewegungsformen.

Die japanische Kampfkunst Judo ist für Schulen optimal geeignet, da das Verletzungsrisiko für eine Kampfsportart sehr gering ist.

Als sanfte Kampfsportart mit hohem Körpereinsatz und Körperkontakt, jedoch völligem Verzicht auf Tritt- und Schlagtechniken ist Judo dabei in besonderem Maße geeignet, die Schüler psychomotorisch zu fördern. Neben Motorik und Koordination werden insbesondere Körperwahrnehmung, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Konzentrationsfähigkeit und Sozialverhalten gefördert. Die Schüler lernen, sich selbst in angemessener Weise zu behaupten und dabei Respekt für die Bedürfnisse der wechselnden Trainingspartner zu entwickeln.

Den Schülerinnen und Schülern werden in spielerischer Form durch einen ausgebildeten Judolehrer judospezifische Übungsformen und Techniken beigebracht. Durch Kräftigungsübungen und Übungen zur allgemeinen Beweglichkeit wird der körperliche Gesamtzustand und die Fitness der Schülerinnen und Schüler verbessert.  

Die Vermittlung der Judowerte und festgelegten Abläufe (Angrüßen, Fitnessübungen, judospezifische Techniken, Spiele, Abgrüßen) zeigen in den Gruppen ein besseres soziales Miteinander im Laufe der Kurse. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer arbeiten häufig bei den Judotechniken zusammen und zeigen gerade bei den Fallübungen eine große Rücksichtnahme.